Philo-Ecke

14 goldene Regeln bei Konflikten & Missverständnissen

Das Drama von Romeo und Julia hat mich als Schülerin wirklich mitgenommen. Da glaubt der eine, der andere ist tot, und aus einem solch dummen Missverständnis heraus entwickelt sich die ultimative, totale Tragödie, die doch leicht hätte verhindert werden können. weiterlesen

Sokrates

Sokrates - der Gigant der Philosophie

Ein kurzer Abriss über Leben und Werk des Sokrates weiterlesen

Schau mich an – dann hör ich dich

Ein Interview mit Gebärdensprache. Ich war recht gespannt auf die Begegnung mit Danny. Ein bisschen nervös vielleicht, ich wollte keine Fehler machen. Aber: Wie interviewt man jemanden, der die Fragen nicht hört? weiterlesen

Wichtiger als neue Schuhe sind die Menschen, die darin gehen

Wer sich mit Geschichte beschäftigt, erkennt ihre Zyklizität. Die gesamte Natur gehorcht Zyklen: Tag und Nacht, Sommer und Winter, die Gezeiten des Meeres, die Luftbewegungen... weiterlesen

TierARTen - warum die Kunst ohne Tiere nicht leben kann

Tier und Mensch verbindet ein eigenartiges Band. Tiere werden vom Menschen geliebt und verhätschelt, ausgebeutet und gequält. Sie stehen uns einfach nahe. So bellen, zwitschern, miauen und krächzen unzählige Tiere auf Gemälden, in der Musik, in Büchern und Filmen. Die Kunst kann auch Arche sein - nicht unbedingt, um eine bestimmte Tierart zu retten, sondern um eine menschenwürdige Beziehung zum Tier am Leben zu erhalten. weiterlesen

Was uns die Philosophie nach klassischer Art bringt

In der heutigen Zeit haben Naturwissenschaft und Technologie die Geisteswissenschaften verdrängt, wodurch es wenig praktisch erscheint, über Philosophie zu sprechen, da sie scheinbar wenige Vorteile bietet. Erinnern wir uns jedoch daran, dass sie das Wissen in Ihrer Gesamtheit verknüpft. weiterlesen

Klimawandel

Klimawandel - außen heiß und innen kalt

Während die ganze Welt vom ökologischen Klimawandel spricht, von Erderwärmung und 2-Grad-Ziel, findet zur selben Zeit ein sozial-gesellschaftlicher Klimawandel in genau entgegengesetzter Richtung statt, ein Prozess der Abkühlung menschlicher Beziehungen, schleichend und wenig greifbar. weiterlesen

Ayurveda - Das Wissen vom guten Leben

Das zunehmende Interesse an traditionellen natürlichen Lebens- und Heilmethoden erweckt immer stärker die Aufmerksamkeit westlicher Kulturkreise und gewinnt dadurch auch in wissenschaftlichen Kreisen immer mehr Anhänger.
weiterlesen

Sakrale Mathematik

Die langweiligste aller Schuldisziplinen?
Woran denkst du, wenn du das Wort „Mathematik“ hörst? Denkst du etwa an trockene und oft langweilige Schulmathestunden? Oder dass sie etwas für „Auserwählte“ ist, etwas, das „normale“ Menschen nicht verstehen? weiterlesen

Die Alchemie

Kennst du die Situation? Du stehst in einem Museum ganz unvermittelt vor einem Gemälde, zu dem du keinen Zugang finden, auch steht kein Titel an der Wand, der dir weiterhelfen könnte...könnte es vielleicht Charles Edison bei der Erfindung der Glühbirne sein....? weiterlesen

Philo-Camp 2016

1. Philo-Camp und 18. Sommercamp im Seminarhaus Camelot unter dem Motto "Wage es, weise zu sein!" mit über 80 Teilnehmern und Referenten bzw. Workshop-Leitern aus vier Ländern. weiterlesen

Teilnahme an der Konferenz "Demokratie und Entwicklung" (San Salvador)

Die Gemeinschaft der Demokratien (Community of Democracies) ist eine globale Regierungskoalition von Staaten, die Demokratie fördern und demokratische Normen und Institutionen auf der ganzen Welt stärken soll. weiterlesen

Philo-Camp 2016

Unter dem Motto "Wage es, weise zu sein!"unser 1. Philo-Camp und 18. Sommercamp im Seminarhaus Camelot mit über 80 Teilnehmern und Referenten bzw. Workshop-Leitern aus vier Ländern. weiterlesen

Samurai

Bushido - der Ehrenkodex der Samurai und der Weg des Kriegers

Wenn wir verschiedene Aspekte Japans vorstellen, die uns faszinieren, weil sie sich durch ihre Effektivität (Manage­ment), durch ihre Schönheit (Teezeremo­nie), durch ihre Einfachheit und Klarheit auszeichnen - und vor allem durch ihre Synthese, so gebührt es auch dem Bus­hido, dem Ehrenkodex der japanischen Samurai, dass wir ihm hier die Ehre erweisen. weiterlesen

Seneca

„Nur an wenigen Tagen des Lebens verfolgen wir konsequent unser Ziel, das wir uns gesetzt haben. Warum? Weil wir in ständiger Angst leben und uns für sterblich halten, ohne unsere Ewigkeit jenseits der sichtbaren Welt zu erkennen." (Über die Kürze des Lebens). weiterlesen

Die Welt der Azteken

Die Azteken bzw. "Leute von Aztlan" (Übersetzung aus Nahuatl "aztecatl") sind bis heute ein großes Mysterium für uns. Ihr starker und entschlossener Charakter, ihr praktischer Lebenssinn und ihre Willensstärke erlaubten es diesem Volk, eine hochentwickelte Kultur zu entfalten und weite Teile von Mittelamerika zu erobern. weiterlesen

Resolution 2016

Resolution des internationalen Dachverbandes Neue Akropolis 2016

Eine Renaissance der geistigen Werte - Die Generalversammlung der Internationalen Organisation Neue Akropolis zeigt in ihrer Resolution 2016 auf, welchen wichtigen Beitrag eine praktische philosophische Bildung in der heutigen Zeit leisten kann. weiterlesen

Philosophieren heißt sterben lernen

Ein Mann erleidet die Todesstrafe. An seinem letzten Tag besuchen ihn seine besten Freunde im Gefängnis, um Abschied zu nehmen. Seine Frau und seinen Sohn hat er weggeschickt, da deren Klagen stören. Die Stimmung ist seltsam. Der zum Tode Verurteilte ist glückselig, er ist in froher Erwartung des Lebens im Jenseits.
weiterlesen

Auszeichnung von Neue Akropolis Portugal für Volontär-Tätigkeit

Am 4. Dezember wurde an Neue Akropolis Portugal der Preis für Ehrenamtliche Tätigkeit 2015 in der Kategorie Jugend verliehen, und zwar für das Ausbildungsprogramm 'Verändere (dich)' ('Transforma(te)') für junge Menschen. weiterlesen

Acht Gründe, um mit Musik zu leben

Besitzen wir die Möglichkeit, ohne Musik zu leben? Musik ist allgegenwärtig, sie bildet eine "Atmosphäre", die wir ständig "einatmen" und die uns ständig beeinflusst. Die eigentliche Frage lautet wohl eher: Sind wir uns der Musik bewusst oder nicht? Sind wir passive oder aktive Hörer? Wählen wir die Musik aus, die wir wollen, oder sind es die äußeren Umstände, die "für uns auswählen"? weiterlesen

Wozu ist Kunst gut?

Die Kunst und ebenso das Gute waren für Platon etwas völlig Anderes als für uns heute. Das ist verständlich, denn die Kulturgeschichte hat die Begriffe der Kunst und des Guten weiterentwickelt. weiterlesen

Der Mensch - ein kulturschaffendes Wesen

Die Entstehung der Kultur

Im Gegensatz zum Tier ist der Mensch ein kulturschaffendes Wesen. Kultur besteht darin, das Erworbene zu bewahren und durch Gesetze und Bräuche weiterzugeben. Dabei spielen die Vorstellungskraft und die schöpferische Tätigkeit eine besondere Rolle. weiterlesen

Puppentheater „Florin“ im Seniorenzentrum

Das Stuttgarter Seniorenzentrum im Pfostenwäldle bekam im Januar 2016 Besuch von dem Puppentheater „Florin“: weiterlesen

Baumschneiden im Obstgarten

12 Freiwillige von Neue Akropolis Stuttgart arbeiteten tatkräftig in einem Obstgarten. weiterlesen

Rätsel Bewusstsein - Licht ins Dunkel

Nichts definiert so sehr unser Menschsein wie unser Bewusstsein. Fällt es aus, so degenerieren wir zu einer Bio-Maschine. Die moderne Hirnforschung hat sich daher besonders bemüht, den Sitz des Bewusstseins im Gehirn zu lokalisieren, jedoch ohne Ergebnis.
weiterlesen

Schattentheater Indonesien Copyright Yoshi Shimizu 2

Welche Farben haben Schatten?

Zur Ausstellung "Die Welt des Schattentheaters" in Stuttgart: Das geheimnisvolle Zusammenspiel von Licht und Schatten hat den Menschen seit jeher in seinen Bann gezogen. Wer erwartet Darth Vader und Prinzessin Leia im Schattentheater? weiterlesen

Stuttgarter Öko-Aktion: Baumschneiden für eine Kindertagesstätte

12 Volunteers von Neue Akropolis Stuttgart arbeiteten tatkräftig in einem Obstgarten. weiterlesen

Stuttgarter Sozial-Aktion: Puppentheateraufführung im Seniorenzentrum

Das Stuttgarter Puppentheater „Florin“ unterstützt das Seniorenzentrum im Pfostenwäldle: weiterlesen

Als Volunteer für die Natur arbeiten

Unsere Volunteer-Aktivitäten im ökologischen und sozialen Bereich machen wir seit dem Jahr 2000 oft mit eigenen GEA-Gruppen. weiterlesen

Unsere neue Website ist online

Wie kommuniziert man im 21. Jahrhundert Themenbereiche wie Philosophie, Kultur und Volunteering? Ideen antiker Philosophen und die Weisheitslehren der Hochkulturen im digitalen Gewand. Die neue Homepage von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis startet durch. weiterlesen

2015-07 Enoc

Philosophie in Aktion - junge PhilosophInnen aus Europa tauschen sich aus

Vom 15. - 19. Juli 2015 trafen sich im Seminarhaus Mathildenheim in St. Stefan ob Leoben in der Steiermark (Österreich) PhilosophInnen der Organisation Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis aus sieben Ländern zu einem internationalen Philosophie-Praxisworkshop. weiterlesen

Gerald Hüther, copyright Franziska Hüther

Umdenken - Aber wie? Interview mit dem Neurobiologen Gerald Hüther

Wer versucht es nicht immer wieder - raus aus der Fülle an Problemen, raus aus dem Stress des Alltags. Der Versuch allein ist zu wenig. Gerald Hüther sagt euch, wie das geht. weiterlesen

Die 4 Prinzipien der praktischen Philosophie

Philosophie oder Liebe zur Weisheit ist nichts Abstraktes, sie ist Lebenskunst. Es geht darum, wie man das Leben besser verstehen und dadurch ein besseres Leben führen kann, sowohl individuell als auch im Kollektiv. weiterlesen

Magazin Abenteuer Philosophie

Abenteuer Philosophie erscheint viermal jährlich und zählt zu den größten Philosophie-Magazinen im deutschsprachigen Raum. weiterlesen

Begegnen wir der Dunkelheit nicht mit Angst, sondern mit Licht

Begegnen wir der Dunkelheit nicht mit Angst, sondern mit Licht

Beim Trauermarsch am 28. Juni 2015 durch die Grazer Innenstadt nahm auch eine Gruppe von Mitgliedern des Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis teil. Ihre Botschaft ist der Aufruf, Gewalttaten mit Mut, Solidarität und aktiver Anteilnahme entgegenzutreten. weiterlesen

Ethik

Praktische Philosophie - Resolution des internationalen Dachverbandes Neue Akropolis 2015

Eine neue Ethik durch praktische Philosophie - Die Generalversammlung der Internationalen Organisation Neue Akropolis zeigt in ihrer Resolution 2015 auf, welchen wichtigen Beitrag Philosophie in der heutigen Zeit leisten kann. weiterlesen

Erziehung und Umweltschutz - Resolution des internationalen Dachverbandes Neue Akropolis 2014

Die Generalversammlung der Internationalen Organisation Neue Akropolis betont in einer Resolution die Wichtigkeit der gemeinsamen Arbeit an einer Verbesserung der Erziehung als einem entscheidenden Weg zu einer Lösung der globaler Umweltprobleme. weiterlesen

v.l.n.r.: Harald Schellander (Institut für Zukunftskompetenzen), Patricia Winkler-Payer (Treffpunkt Philosophie), Alexandra Haaji (2gether), Anna-Maria Lippitz (Talentetauschkreis), Anna Tauschitz (Treffpunkt Philosophie), Markus Korenjak (carsharing), Willi Erian (Demeterhof Kraindorf)

... noch schnell die Welt retten ...

oder: "es gibt nichts Gutes, ausser man tut es". Der Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Österreich hat am 15. März 2015 zu einem Event der besonderen Art geladen: sieben Organisationen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Welt nachhaltiger und lebenswerter zu gestalten, stellten ihre Initiativen vor. weiterlesen

Israel trifft Österreich

Für Solidarität und Frieden - israelische und österreichische PhilosophInnen besuchen die Gedenkstätte Mauthausen anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Befreiung des Konzentrationslagers weiterlesen

In der Seele brennt ein Licht

Eine erleuchtende Reise durch die Religionen der Welt weiterlesen

Die uralte spirituelle Symbolik der Lotosblume

Seit Jahrtausenden wird die Lotosblume als Symbol für wichtige spirituelle Eigenschaften des Menschen, von Göttern und der Schöpfung des Universums betrachtet. weiterlesen

Kailash

Die Stimme der Stille

Ein rätselhaftes Buch aus Tibet - eine der alten heiligen Schrift Asiens wurde erst im 19.Jhdt im damals verbotenen Tibet entdeckt. Von der Russin Helena Petrowna Blavatsky. weiterlesen

Versiegelte Unterwelt

Versiegelte Unterwelt - eine Buchempfehlung

14.000 Jahre alte geheimnisvolle, unterirdische Gänge und Räume, Lochsteine á la Stonehenge ... Keine Touristenattraktion irgendwo auf der Welt, sondern in der Oststeiermark. Das neue Buch von Heinrich und Ingrid Kusch weiterlesen

Die Bhagavad Gita - die "Bibel" Indiens

Kampf oder Nicht-Kampf, das ist hier die Frage ...
„Wenn ich keinen Lichtstrahl erblicke, greife ich zur Bhagavadgita …“ weiterlesen

Wo zum Teufel kommt der Teufel her?

Das ewige Geheimnis von Gut und Böse - Der "Teufel" hat viele Facetten. Er ist der Widersacher Gottes, der Verführer der Menschen, der Herrscher der Hölle, die Stütze des Christentums, er hat Aspekte einer Schöpfergottheit und er ist - eine Ausrede. weiterlesen

Warum Volunteering?

Volunteering ist Ausdruck von Solidarität und Verantwortung - in der Gesellschaft und in der Welt. Es verbindet die Menschen untereinander und mit der Natur. Volunteering ist Teil der philosophischen Ausbildung in Neue Akropolis. weiterlesen

25 Jahre Neue Akropolis Innsbruck

25 Jahre NA-Innsbruck: Jubiläum mit prominentem Besuch

Ein philosophisches Geburtstagsfest mit Prominenz: BM a.D. Dr. Karl-Heinz Töchterle und GRin Herlinde Keuschnigg als Gastredner bei Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis weiterlesen