Baumschneiden im Obstgarten

12 Freiwillige von Neue Akropolis Stuttgart arbeiteten tatkräftig in einem Obstgarten.

Die Philosophen ließen sich trotz des stürmischen Wetters nicht davon abhalten, in der Natur mit den eigenen Händen zu arbeiten und anzupacken. Dabei konnten sie auch viel über sich selbst erfahren.

Eine  Kindertagesstätte nutzt derzeit den Obstgarten, damit die Kinder dort den Umgang mit der Natur erlernen können. Im Laufe des ganzen Jahres pflanzen und ernten die Kinder im Garten selbst.

Diesen Winter haben sie beim Schneiden der Obstbäume Unterstützung von den Mitgliedern aus Neue Akropolis bekommen:  Angeleitet wurden die Arbeiten von drei aus Studium und Praxis fachkundigen Volunteers. Die Obstbäume wurden für den Frühling fit gemacht und zurückgeschnitten.

 Durch regelmäßiges Zurückschneiden werden die Bäume kräftiger und tragen mehr Früchte. Nun überlassen wir den Obstgarten seinen wohlverdienten Winterschlaf und wünschen den Kindern eine ertragsreiche Ernte nächsten Herbst!