Philosophie-Wissen

Mit Leidenschaften umgehen lernen

Die Weisheit des Stoikers Epiktet - Der Stoiker Epiktet lehrte einst, dass wir auf das Ideal der Weisheit auf keinen Fall verzichten sollten. weiterlesen

Philosophische Aktivitäten 2016 aus über 50 Ländern

Eine Zusammenfassung der philosophischen Aktivitäten und Veranstaltungen aus fast 60 Ländern, in denen die internationale Organisation Neue Akropolis tätig ist. weiterlesen

Träume - Der Stoff aus dem wir sind

William Shakespeare sagte, dass wir aus dem gleichen Stoff wie unsere Träume sind. Träume sind Botschaften der Seele, sagen andere, oder der Mensch, der träumt, sei ein Gott.
Was träumen Sie? weiterlesen

14 goldene Regeln bei Konflikten & Missverständnissen

Das Drama von Romeo und Julia hat mich als Schülerin wirklich mitgenommen. Da glaubt der eine, der andere ist tot, und aus einem solch dummen Missverständnis heraus entwickelt sich die ultimative, totale Tragödie, die doch leicht hätte verhindert werden können. weiterlesen

Sokrates

Sokrates - der Gigant der Philosophie

Ein kurzer Abriss über Leben und Werk des Sokrates weiterlesen

Was uns die Philosophie nach klassischer Art bringt

In der heutigen Zeit haben Naturwissenschaft und Technologie die Geisteswissenschaften verdrängt, wodurch es wenig praktisch erscheint, über Philosophie zu sprechen, da sie scheinbar wenige Vorteile bietet. Erinnern wir uns jedoch daran, dass sie das Wissen in Ihrer Gesamtheit verknüpft. weiterlesen

Sakrale Mathematik

Die langweiligste aller Schuldisziplinen?
Woran denkst du, wenn du das Wort „Mathematik“ hörst? Denkst du etwa an trockene und oft langweilige Schulmathestunden? Oder dass sie etwas für „Auserwählte“ ist, etwas, das „normale“ Menschen nicht verstehen? weiterlesen

Die Alchemie

Kennst du die Situation? Du stehst in einem Museum ganz unvermittelt vor einem Gemälde, zu dem du keinen Zugang finden, auch steht kein Titel an der Wand, der dir weiterhelfen könnte...könnte es vielleicht Charles Edison bei der Erfindung der Glühbirne sein....? weiterlesen

Seneca

„Nur an wenigen Tagen des Lebens verfolgen wir konsequent unser Ziel, das wir uns gesetzt haben. Warum? Weil wir in ständiger Angst leben und uns für sterblich halten, ohne unsere Ewigkeit jenseits der sichtbaren Welt zu erkennen." (Über die Kürze des Lebens). weiterlesen

Philosophieren heißt sterben lernen

Ein Mann erleidet die Todesstrafe. An seinem letzten Tag besuchen ihn seine besten Freunde im Gefängnis, um Abschied zu nehmen. Seine Frau und seinen Sohn hat er weggeschickt, da deren Klagen stören. Die Stimmung ist seltsam. Der zum Tode Verurteilte ist glückselig, er ist in froher Erwartung des Lebens im Jenseits.
weiterlesen

Rätsel Bewusstsein - Licht ins Dunkel

Nichts definiert so sehr unser Menschsein wie unser Bewusstsein. Fällt es aus, so degenerieren wir zu einer Bio-Maschine. Die moderne Hirnforschung hat sich daher besonders bemüht, den Sitz des Bewusstseins im Gehirn zu lokalisieren, jedoch ohne Ergebnis.
weiterlesen

Gerald Hüther, copyright Franziska Hüther

Umdenken - Aber wie? Interview mit dem Neurobiologen Gerald Hüther

Wer versucht es nicht immer wieder - raus aus der Fülle an Problemen, raus aus dem Stress des Alltags. Der Versuch allein ist zu wenig. Gerald Hüther sagt euch, wie das geht. weiterlesen

Die 4 Prinzipien der praktischen Philosophie

Philosophie oder Liebe zur Weisheit ist nichts Abstraktes, sie ist Lebenskunst. Es geht darum, wie man das Leben besser verstehen und dadurch ein besseres Leben führen kann, sowohl individuell als auch im Kollektiv. weiterlesen

In der Seele brennt ein Licht

Eine erleuchtende Reise durch die Religionen der Welt weiterlesen

Kailash

Die Stimme der Stille

Ein rätselhaftes Buch aus Tibet - eine der alten heiligen Schrift Asiens wurde erst im 19.Jhdt im damals verbotenen Tibet entdeckt. Von der Russin Helena Petrowna Blavatsky. weiterlesen

Die Bhagavad Gita - die "Bibel" Indiens

Kampf oder Nicht-Kampf, das ist hier die Frage ...
„Wenn ich keinen Lichtstrahl erblicke, greife ich zur Bhagavadgita …“ weiterlesen