ONLINE EVENT Verbundenheit leben statt getrennt denken

Von der mechanistischen zur systemischen Weltsicht

Begriffe wie Lebendigkeit, Vernetztheit, Verbundenheit und Selbstorganisation stehen im Zentrum eines Wandels zu einer systemischen Sichtweise, der sich in vielen Bereichen der Wissenschaft in den letzten Jahrzehnten vollzogen hat. Die nach wie vor in Wirtschaft, Technik und Politik dominierende mechanistische Sicht auf die Natur ist verantwortlich für die Zerstörung unserer Ökosysteme und die Degradierung von Pflanzen, Tieren und Menschen zu Ressourcen. 


Im Vortrag werden Beispiele für eine systemische Sicht aus Biologie, Quantenphysik und Technik gegeben und damit erläutert, wie eine systemische Sichtweise unser Leben und unsere Gesellschaft verändern kann.

 

Das online Event ist kostenlos, jedoch sind Spenden willkommen.


Treffpunkt Philosophie Neue Akropolis Stuttgart
Theodor-Heuss-Str.16
70174 Stuttgart

E-Mail stuttgart@treffpunkt-philosophie.de
Telefon 0711 / 6159978